Schmitz Hausverwaltung

Wohnungseigentumsverwaltung

Leistungskatalog über den Umfang unserer regulären Verwaltertätigkeit im Bereich WEG-Verwaltung

Der Umfang der Verwaltertätigkeit richtet sich nach den Vorschriften des Wohnungseigentumsgesetzes sowie nach den etwaigen einschlägigen Bestimmungen der Teilungserklärung, im Wesentlichen umfasst dies folgende Tätigkeiten:


  1. eine jederzeit einsehbare, ordnungsgemäße Buchhaltung mittels renommierter Verwaltungssoftware zu erstellen sowie eine jährliche Kassenprüfung durchzuführen.

  2. jährlich einmal eine ordentliche Eigentümerversammlung einzuberufen und durchzuführen.

  3. der ordentlichen Eigentümerversammlung den Wirtschaftsplan für das laufende Jahr und die Abrechnung für das vergangene Jahr zur Beschlussfassung vorzulegen.

  4. die Beschlüsse der Versammlung zu protokollieren und das Protokoll, in Kopie, an die Eigentümer zu senden sowie die Beschlüsse umzusetzen und die Beschlusssammlung zu erstellen.

  5. Beschlussprotokolle sorgfältig aufzubewahren. Hinsichtlich der Aufbewahrung der übrigen Unterlagen gelten die Aufbewahrungspflichten des Handels- und Steuerrechts.

  6. für die Einhaltung der Hausordnung zu sorgen.

  7. für die ordnungsgemäß ablaufende Instandhaltung und Instandsetzung zu sorgen und in dringenden Fällen sonstige zur Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Maßnahmen zu treffen.

  8. gemeinschaftliche Gelder von seinem Vermögen gesondert zu halten und für sie Bankkonten, bei denen die WEG Kontoinhaber ist, zu eröffnen/führen. Der Verwalter hat ein laufendes Bewirtschaftungskonto und ein Rücklagenkonto einzurichten.

  9. die angesammelte Instandhaltungsrücklage getrennt vom laufenden Bewirtschaftungs-konto verzinslich anzulegen.

  10. Lasten- und Kostenbeiträge (Wohnlast) sowie sonstige Zahlungen anzufordern und in Empfang zu nehmen.

  11. alle Zahlungen und Leistungen zu bewirken, die mit der Verwaltung des gemein-schaftlichen Eigentums zusammenhängen.

  12. für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung erforderlichen Gebrauchsgegenstände (z.B. Geräte für den Hausmeister, Gartengeräte usw.) sowie Versorgungsgüter (z.B. Heizmaterial) zu beschaffen.

  13. alle sonst im Rahmen der Verwaltungsaufgaben erforderlichen Verträge (z.B. Heizungswartung, Aufzugswartung, Versicherungen usw.) abzuschließen und zu kündigen.

  14. Teilnahme an einer Verwaltungsbeiratssitzung im Jahr.

  15. Bereithaltung eines Notfalldienstes.


Schmitz Hausverwaltung    Im Rottfeld 32a    51061 Köln